Seit langem hegte unsere Tierschützerin auf Lanzarote, Margarethe Schwarze, einen Traum für die Pflegestelle. Mehr Platz für die geschundenen Hunde aus den Tötungsstationen um noch besser im Sinne des Tierschutzes arbeiten zu können!
Dieser Traum konnte nun realisiert werden. Im Jahr 2009 wurde ein 3200 qm großes Grundstück gefunden. Im Laufe der Monate und Jahre sind 14 überdachte und großzügig geplante Zwinger, viele Frei- und Auslaufflächen entstanden um die Hunde angemessen unterbringen und versorgen zu können.
Eine eigene Krankenstation wurde ebenfalls errichtet um die kranken und verletzten Tiere besser versorgen zu können.
„Es hat lange gedauert - viel länger, als wir alle gedacht hatten, der Umzug der Hunde auf das neue Gelände hat stattgefunden, freute sich Margarethe Schwarze im Februar 2010. Wir möchten uns bei allen Helfern und Vereinsmitgliedern, die das alles bis hierhin ermöglicht haben, herzlich bedanken. Noch viele Arbeiten sind erforderlich aber der Grundstein wurde mit viel Herzblut gelegt."

Wenn Sie uns und somit die vielen Hunde unterstützen möchten, helfen Sie uns mit einer Spende, Tierpatenschaft oder einer Mitgliedschaft die Finanzlücken zu stopfen, damit wir auch weiterhin unsere Tierschutzarbeit auf Lanzarote leisten können.

 

Am 26.01.2016 waren auch die Erneuerungen bei den grossen Junghunden abgeschlossen

140

141

142

Im Januar 2016 die Unterkünfte für die “kleinen Zwerge” fertiggestellt und die Reinigung ist für unsere Helferlein einfacher geworden

136

138

139

Januar 2016:

Es gibt immer wieder kleinere und größere Bauarbeiten damit es für unsere Schützlinge perfekt ist !

134

135

DEZEMBER 2015:

Ein neues Zwischentor wurde gebaut, damit die Fellnasen nicht durchs Haupttor "raussausen" können !

132

133

Harmonisches Zusammenleben zwischen Groß und Klein !

129

130

131

Liebevoll werden unsere Schützlinge für die Ausreise ins neue Zuhause schick gemacht !

126

127

128

VIDEOS AUS UNSERER PFLEGESTELLE

BABY-ZEIT - SEHEN SIE HIER
AUSLAUF und SPIELEN IST WICHTIG ! - SEHEN SIE HIER und  HIER
EIN KLEINER AUSZUG AUS DEM ARBEITSALLTAG ! - SEHEN SIE HIER 

SOMMER 2015:
Der Futtercontainer muss immer prall gefüllt sind, damit es den Fellnasen an nichts fehlt. Die Kosten belaufen sich auf ca. EUR 2.000,00 pro Monat !!!!!

125

124

123

SOMMER 2015:
Immer wieder sind auch Bauarbeiten zu machen - auch das kostet natürlich Geld, aber wir tun alles Menschenmögliche damit es unseren Schützlingen gut geht !

120

121

122

SEPTEMBER 2013:
Der große Freilaufbereich brauchte wieder neuen "Untergrund" - keine leichte Arbeit, aber auch das ist notwendig !

114

115

116

117

118

119

Januar 2013:
Eine harte Arbeit, aber nun haben unsere Fellnasen es wieder schön !

111

112

113

Januar 2013:
Das Drahtgeflecht bei den Welpenbereichen musste wieder erneuert werden und auch Piconberge wurden verteilt !

108

109

110

JUNI 2012:
Das Hundebad und der "Friseursalon" ist fast fertig - stressfreie und kostengünstige Fell- und Körperpflege ist bald möglich...

105

106

107

DEZEMBER 2011:
Glückliche Hunde, aber der Platz wird schön langsam eng...
.

87

88

89

84

85

86

NOVEMBER 2011:
Ein weiterer Freilaufbereich wurde mit Drahtgeflecht "befestigt" und der Riesenberg Picon darauf verteilt

90

91

92

ENDE OKTOBER 2011:
Das Doppelhundehaus ist fertig aufgemauert - bald können unsere Fellnasen hier Schutz vor Regen und Sonne suchen !

93

94

95

OKTOBER 2011:
Der große Freilaufbereich muss mit Drahtgeflecht unterlegt und neu mit Picon aufgeschüttet werden.

96

97

98

OKTOBER 2011:
Mit dem Bau von 2 neuen Hunde"Hotels" haben wir begonnen, denn auch auf Lanzarote werden die Nächte im Winter ganz schön kalt.

99

100

101

OKTOBER 2011:
Die Solaranlage funktioniert, die Stromkosten sinken ! Juchhee, mehr Geld bleibt für die Fellnasen, denen es an nichts fehlen soll !

79

80

81

MAI 2011:
Glückliche Hunde die allesamt in unserer Pflegestelle auf ein eigenes Zuhause warten !

76

77

78

MÄRZ 2011:
Die Krankenstation nimmt Formen an - unsere Patienten können bald noch stressfreier versorgt werden !

73

74

75

JANUAR 2011:
Die Picon-Lieferung ist für die Fellnasen immer ein Heidenspaß - kann man da ja ordentlich rumtollen in dem großen Haufen - da ist man dann abends auch richtig müde. Auch optisch haben unsere Schützlinge jetzt Abwechslung- das Grün der Pflanzen kannten sie bislang noch nicht

70

71

72

67

68

69

November - Dezember 2010

Auch in diesem Jahr opferten unsere fleissigen Helfer einen Teil ihres Urlaubs, um tatkräftig in unserer Pflegestelle mit anzupacken. An dieser Stelle danken wir ganz herzlich Jogi, Jörg, Lars und Michael

53

54

55

56

57

58

61

62

63

.. und trotz der vielen Arbeit konnten sich auch die Hunde über ein paar extra Streicheleinheiten freuen

64

65

66

AUGUST 2010:
J
UHU, auch der zweite große Freilaufbereich ist fertig

50

51

52

AUGUST 2010:
Die Drahtgitter sind verlegt und nun ist der Picon großräumig zu verteilen

48

46

45

AUGUST 2010:
Auch der zweite große Freilaufbereich wurde von den Felsbrocken befreit und wir sind dabei auch hier Picon aufzuschütten

44

49

47

JULI 2010:
Die Aufschüttung des großen Podencofreilaufbereichs ist nun fast abgeschlossen

38

39

40

JULI 2010:
Die Welpen genießen ihr Spiel im neuen Freilaufbereich

41

42

43

JULI 2010:
Der große bergige Freilauf wurde so gut es geht noch begradigt und Picon wurde aufgeschüttet

35

37

36

Juni 2010

Ein Teil des Grundstücks wurde von den Steinen befreit, Pflanzen wurden gesetzt, der Welpenauslauf wurde geteilt und der Zaun wurde erhöht.

102

103

104

Grundstück-gereinigt4

Auslauf-geteilt2

Auslauf-geteilt3

Auslauf-geteilt1

Zaun erhöht2

Zaun erhöht1

Juni-2010-6

Juni-2010-7

Juni-2010-8

Februar 2010 - Einzug der ersten Hunde in unsere neue Pflegestelle

Es hat lange gedauert - viel länger, als wir alle gehofft hatten aber endlich scheint der Umzug der ersten Hunde auf das neue Gelände in greifbare Nähe zu rücken“, freut sich Margarethe Schwarze, „und wir möchten uns bei allen Helfern und Vereinsmitgliedern, die das alles bis hier hin ermöglicht haben, herzlich bedanken.“

Bild-2010-2

Bild-2010-4

Bild-2010-5

Bild-2010-6

Bild-2010-7

Bild-2010-8

Im Oktober 2009 wurde mit dem Bau der Hundehäuser und Zwinger begonnen

Pflegestelle-2009-7

Pflegestelle-2009-8

Pflegestelle-2009-9

Pflegestelle-2009-3

Pflegestelle-2009-5

Pflegestelle-2009-6

Pflegestelle-2009-12

Pflegestelle-2009-13

 

Im Juli 2009 wurde mit dem Bau der Mauer begonnen

Pflegestelle-1

Pflegestelle-2

Pflegestelle010

 

Unser Vereinskonto

Bankverbindung:

Sparkasse Detmold
BLZ  476 501 30
Kto    46 204 822

 

IBAN: DE22 476501300046204822

BIC: WELADE 3LXXX