Die schreckliche Zeit in der Tötungsstation ist für Carmello vorbei ....................

Carmello-Dona11

Paco-Carmello-HE2

Carmellp-Dona3

Und nun durfte auch noch eine Podencofreundin, nämlich Roxana, aus Lanzarote für immer bei ihm einziehen !

18.12.2015

Liebe Frau Overgoor

Vielen Dank für die Weihnachtsgrüsse. Wir freuen uns jedesmal darüber. Ja, schon wieder ist ein Jahr vorbei und meine beiden Schätzeli sind auch wieder ein Jahr älter geworden.

Carmello-Dona21

Carmello-Dona22


Paco und Dona geht es gut. Dona ist eine Dame geworden und Paco ein gesetzter Herr. Beide sind rührend liebe Tiere. Wir haben viel Freude mit ihnen.

Wir wünschen Ihnen auch ganz schöne Festtage und alles Gute im neuen Jahr

Sonja


01.01.2015

Liebe Podencofreundinnen
Paco und Dona geht es gut. Auf den Bildern sind sie im verschneiten Garten zu sehen. Sie haben noch ein "Schwesterchen" bekommen. Die liebe Galga Nina von Scooby Medina. Alle drei mögen sich sehr und spielen viel miteinander. Wir wünschen der Podenco-Hilfe alles Gute und viel Freude.

Carmello-Dona15

Carmello-Dona18

Carmello-Dona17

Carmello-Dona19

Carmello-Dona20

Carmello-Dona16


13.12.2013

Liebe Podenco-Freundinnen

Vielen Dank für die guten Wünsche zu Weihnachten und zum kommenden Jahr.

Unseren zwei lieben Hundeherzchen geht es gut, zumal wir gerade in Ascona sind, wo es ihnen ganz besonders gefällt. Hier können sie rennen und am Seeufer spielen.

Paco-Carmello-HE16

Paco-Carmello-HE21

Paco-Carmello-HE18

Paco-Carmello-HE20

Paco-Carmello-HE19

Paco-Carmello-HE17

Paco-Carmello-HE23

Paco-Carmello-HE22

 

Sie sind gesund und munter, oft sehr munter, aber das ist bei diesen temperamentvollen Vierbeinern eben so.

Wir haben viel Freude und Spass mit den beiden und freuen uns, dass sie immer noch voel lernen. Nur beim jagen gibt es keine Kompromisse!! Da müssen wir uns so gut wie möglich vorsehen.

Herzliche Grüsse, besonders auch an  die liebe Frau Margarete,
aus der Schweiz

Sonj
a


14.12.2012

Liebe Frau Schwarze, liebe Frau Bonk

Vielen Dank für die Weihnachtsgrüsse, ich habe mich sehr darüber gefreut. Zurzeit sind wir wieder im Engadin mit unseren zwei Lieblingen. Sie haben grosse Fortschritte gemacht bezüglich Gehorsam, so dass wir sie oft auch ableinen können.

Paco verhält sich sogar meistens wie ein Musterknabe. Dona ist eben eine Jagdgöttin, dafür geht sie wunderbar an der Leine. Aber auch sie darf frei laufen, wenn günstige Verhältnisse sind. Dann rennt sie und rennt....sie ist eine elegante Dame geworden und auch Paco wird viel bewundert. Er ist ein ausnehmend schöner Podenco.

Carmello-Dona113

Carmello-Dona12

Carmello-Dona14

Carmellp-Dona11

Beide machen uns grosse Freude. Sie selber hängen sehr aneinander und begrüssen sich stürmisch, wenn sie einmal kurze Zeit getrennt waren. Sie sind sehr unterschiedlich im Wesen, aber beides sind starke Persönlichkeiten und beide bringen uns auch viel zum Lachen. Paco macht die wildesten Sprünge und Dona überrascht uns immer wieder mit ihrer Cleverness. Sie wird auch immer mehr zur Diva, die sich bitten lässt zB. am Morgen zum " Anziehen". Ich sende noch einige Fotos aus unseren Ferien.

Herzliche Grüsse

Sonja


14.11.2011

Liebe Frau Overgoor,                                                    

Hier sende ich nochmals einige Bildchen von Dona und ihrem "Bruder" Paco. Den beiden geht es sehr gut. Sie haben jetzt den Weg zueinander gefunden und begrüssen sich freudig, wenn sie einmal auch nur kurz getrennt sind. Wir haben soviel Freude an Hunden. Paco ist ein Clown und sehr charmant. Dona ist eher zurückhaltend aber sehr lieb und zärtlich. Beide sind natürlich sehr bewegungsfreudig, sie halten sich auch gerne im Garten auf.

Carmellp-Dona4

Carmellp-Dona6

Carmellp-Dona7

Carmellp-Dona67

Carmellp-Dona8

Carmellp-Dona9

Gerne machen sie lange Spaziergänge. Zu meiner Freude kann ich sie auch ableinen, wenn die Bedingungen günstig sind.

Herzliche Grüsse und nochmals vielen Dank für meine Engelchen
Sonja


07.07.2011

Liebe Frau Bonk,

Hier nochmals Bilder von Paco.

Paco-Carmello-HE6

Ankunft, unser Schatz ist hier!!

Paco-Carmello-HE5

Es ist beinahe Mitternacht, spielen,

Paco-Carmello-HE4

rangeln so gut es eben geht an der Leine.

Paco-Carmello-HE7

Paco begleitet uns auf einem Familienausflug

Paco-Carmello-HE8

Im Auto war es eng, er macht alles sehr gut

Paco-Carmello-HE9

schon recht selbstbewusst... ein Prachtspodenco

Paco sucht sich seine Schlafplätze nach Lust und Laune aus. Es gibt Bilder aus der Wohnung in Ascona.
Die aus dem Engadin sind etwas dunkel. Es ist ein sehr altes Engadinerhaus. Auf dem blauen Sofa liegt er Zuhause. Auch hier hat er fünf Betten.

Paco-Carmello-HE10

Paco-Carmello-HE11

Paco-Carmello-HE12

Paco-Carmello-HE14

Paco-Carmello-HE13

Paco-Carmello-HE15

Herzliche Grüsse
Sonja und Paco


04.07.2011

Liebe Frau Bonk,                                                        

Hier sind jetzt endlich drei Bildchen von Paco. Da war er gerade seit drei Wochen bei uns. Es war Ostern und die Familie wollte ihn kennenlernen, vor allem die Kinder.

Paco-Carmello-HE1

Paco-Carmello-HE3

Es geht ihm gut, wir waren schon mit ihm in den Ferien in Ascona und Sils im Engadin. Er hat sich sehr wohl gefühlt, sowohl im wilden Maggia-Delta wie auch auf den hochalpinen Spaziergängen im Oberengadin. Die Hundeschule hat er mit gutem Erfolg absolviert. Es kommen bald noch mehr Bildchen.

Herzliche Grüsse
Sonja und Paco


10.05.2011

Liebe Frau Bonk,                                                        

Hier sind jetzt endlich drei Bildchen von Paco. Da war er gerade seit drei Wochen bei uns. Es war Ostern und die Familie wollte ihn kennenlernen, vor allem die Kinder. Grüezi aus Zürich                                                   

Unser lieber Schatz entwickelt sich prächtig. Er heisst jetzt Paco, hat schön zugenommen und ist auch von Parasiten und Entzündungen (Darm, Ohren und Fell) geheilt. Er wollte am Ankunftsabend nicht aus der Transportbox. Er hat aber hastig gefressen und wir konnten bei dieser Gelegenheit den vorderen Teil von ihm sehen. Er sah aus, wie ein scheues Rehlein und blickte scheu um sich. Wir liessen ihn dann in Ruhe. Am nächsten Tag machte ich halb in der Nacht, als es noch ruhig war einen ersten Spaziergang. Er lief angstvoll hinter mir her, alles hat ihn geängstigt. Zuhause konnte ich ihn auf das Sofa locken und ausgiebig streicheln. Wir sind dann beide eingeschlafen.

Anschliessend ging es stetig bergauf mit ihm. Er brauchte nur drei Tage, bis er zuverlässig sauber war (trotz Durchfall)! Bald liess er den Lausbuben durchblicken, er ist nämlich jetzt 15 Monate alt und nicht zweijährig. Nun ist er ein richtiger Flegel, aber ein ganz lieber. Er lernt unglaublich schnell. In der Hundeschule war er präsent und voll dabei. Er ist freundlich mit Mensch und (fast allem) Getier. Noch ist nicht ganz sicher, was Jagdtrieb ist und was Spielfreude. Wahrscheinlich geht das eine ins andere über in seinem Alter, aber wir sind dran. Er hat schon viele liebe Menschen kennengelernt, auch solche die in fördern ( Nanny, Trainerin und Berater). Diese und die ganze Familie und auch die Nachbarn nehmen liebevoll Anteil an der Integration unseres Goldjungen.

Herzliche Grüsse, Bilder kommen bald

Sonja